CHEMINÉE SYSTEME

 

Das Hypo-Therm® MONO Speichersystem (MO)

Das gibt es nur bei FREI: moderne Heizeinsätze in Kombination mit warmen Sitzbänken. In jeder beliebigen Ofenarchitektur, ganz nach den persönlichen Wünschen. Mit schneller Wärmeabgabe über die Speichermasse und spontaner Wärmeabgabe über die grossflächige Scheibenfront.

Die Energieverteilung 
Die Hypo-Therm® MONO Speicheranlage ist ein reines Speichersystem. Im Unterschied zur Strahlungsanlage wird die Heizenergie mit dem geräuscharmen Ventilator kontinuierlich im geschlossenen Kreislauf umgewälzt. Dadurch können auch Sitzbänke und Anbauten sowie der ganze Sockelbereich aufgeheizt werden. Eine willkommene Abstrahlflächen-Erweiterung mit zusätzlicher Speicherkapazität – für noch mehr sanfte Abstrahlwärme.

Für die Speicherkapazität
und das angenehme, ausgeglichene Raumklima ist die Speichermasse verantwortlich. Diese beträgt bei den Hypo-Therm® MONO Speicheranlagen 500 bis 1.500 kg, was einer möglichen Speicherkapazität von ca. 6 bis 12 Stunden, je nach Anlage entspricht. Ein absolutes Muss, damit effektiv von einem Speicherofen gesprochen werden darf!

Das Funktionsprinzip
Da die erzeugte Heizenergie im Hohlraum des Speicherkörpers mit motorischer Unterstützung zirkuliert, wird die ganze Cheminée-Anlage aufgeheizt. So entstehen ausgeglichene Oberflächentemperaturen. Wichtig: Die abgestimmte Wärmeführung mit den empfohlenen Wandstärken wird durch das FREI Team ausgearbeitet. Wie bei allen FREI Anlagen wird auch bei der Hypo-Therm® MONO Speicheranlage der Betriebssicherheit grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Sobald die Speichermasse genügend aufgeheizt ist, wird dies dem Betreiber durch eine optische Anzeige signalisiert.